Ritualstift - Laboratorium

Banner der Bruderschaft Herzberg

 

 

Der Ritualstift

 

 

Ritualstift der Bruderschaft Herzberg, Foto by L.E.H. 2017

       Foto: L.E.H., 2017

 


Allgemeines:

Der Ritualstift  wird zum schreiben magischer Formeln, Texten und anderem Magischem benutzt. Er wird aus besonderen Holz hergestellt, das man magische Eigenschaften nachsagt. Die Wahl der Holzart richtet sich am Besten nach dem rituellem Zweck.
Ritualstifte werden von Hand hergestellt, da man ihnen eine besondere Kraft nachsagt und in ihm eine unnachahmbare Macht innewohnt. Wenn du den Stift selbst herstellst, dann wird schon bei der Entstehungsphase deine magischen Energien und Kräfte in ihn übertragen.
Er mag vielleicht nicht ganz so schön aussehen, als wenn er von einer Maschine hergstellt wurde. Aber dieser Ritualstift wird dir weitaus nützlicher sein, als ein Gekaufter.

 

Die Herstellung:

Der Stift ist leicht selbst herzustellen.
Man suche sich frische Zweige in der Natur. In meinem Fall war es Weide (Foto). Die Rinde der Zweige wird mit einem Messer vorsichtig abgeschällt. Dabei aufpassen das man nicht abrutscht - Verletzungsgefahr! Dann läßt man die geschälten Zweige ca. 1 Woche trocknen.
Nach der Trocknungszeit werden die Zweige mit einer feinen Laubsäge in die gewünschte Länge gesägt. Und anschließend mit einem Anspitzer angespitzt.
Zum Schluß wird die gespitzte Seite mit Feuer angezündet. Die Spitze sollte gut durchglühen. Aber bitte aufpassen - Verbrennungsgefahr!
Wenn die Glut erloschen ist, dann ist der Ritualstift zum schreiben fertig.


Quelle:

- mehrere diverse Online-Publikationen


 

Copy by BRS.HBG

 


Facebook: Gefällt mir

Nach oben


nPage.de-Seiten: Alles was mit Natur zu tun hat | Kunst ist das Lied der Seele