Uschebti - Laboratorium

 

Banner der Bruderschaft Herzberg

 

 

Uschebti

 

 

Uschebti by Bruderschaft Herzberg

    Foto: L.E.H.



Ägyptisches Totenbuch, Spruch 6
"O ihr U[schebtis], wenn ich verpflichtet werde, irgendeine Arbeit zu leisten, die dort im Totenreich geleistet wird - wenn nämlich ein Mann dort zu seiner (Arbeits)leistung verurteilt wird -, dann verpflichte du dich (zu) dem, was dort getan wird, um die Felder zu bestellen und die Ufer zu bewässern, um den Sand (Dünger) des Ostens und des Westens überzufahren. 'Ich will es tun, hier bin ich' sollst du sagen."


Historisches
Ein Uschebti, auch Schabti und Schawabti, "der Antwortende", ist in der Archäologie eine Statuette, häufig in Gestalt einer Mumie, welche den Verstorbenen symbolisch  verkörpern.


Material
Uschebtis bestanden aus Wachs, Schlamm, gebranten Lehm, Stein, Holz oder Fayence, die meist eine kurze Inschrift hatten. So zum Beispiel, aus dem Totenbuch (ägyptisches), sowie mit Name und Titel der lebenden Person.


Funktion
Sie hatten die Funtionen als Helferfiguren, verkörperten einen Lebenden oder Verstorbenen. Weiterhin waren sie ein magischer Zugang zu Personen, eine Zauberfigur, als Mittler zwischen Diesseits und spiritueller Welt.



Quelle
* Wikipedia
* Bibelwissenschaft
* Universal Lexikon - deacademic
* LÄ VI Sp. 896-897



Uschebti selber herstellen
Geht relativ leicht. Dazu kann man alle Werkstoffe nehmen die oben aufgeführt worden sind.
Mein Uschebti, im Foto oben, besteht aus Holz mit Echthaar einer bestimmten Person und der Name, in alt-ägyptischen Hieroglyphen, dieser Person.
Dieser war für rituelle Zwecke bestimmt.

 

 

Copy by BRS.HBG

 


Facebook: Gefällt mir

Nach oben


nPage.de-Seiten: golf-gti-freunde-gifhorn | Motorradleben